Home Shop Kontakt Impressum

Führungsschiene Stihl

Die Führungsschienen sorgen bei Sägen dafür, dass die Sägeketten einen festen Halt haben und immer in der Spur bleiben. Um eine Reibung im vorderen Bereich zu verhindern, ist die Führungsschiene an dieser Stelle in der Regel mit einer Rolle, auch Umlenkstern genannt, ausgestattet. Es gibt verschiedene Arten von Führungsschienen, Führungsschienen von Stihl sind besonders hochwertig und robust. Die Führungsschienen gibt es in verschiedenen Grundtypen, so zum Beispiel mit Umlenkstern oder auch mit Duromatic-Vollschienen. Es gibt besonders leichte Führungsschienen wie die Führungsschienen Stihl, die in Leichtbauweise und aus verschleißfestem Spezialstahl gefertigt wurden. Die Gewichtseinsparung von bis zu 30 Prozent erreicht man indem man die Freiräume aus fräst und dann mit Hilfe eines speziellen Laserverfahrens schweißt. Der Hohlkörper ist dennoch sehr stabil.

Dann gibt es auch noch solche Führungsschienen, die einen sehr engen Schienenradius aufweisen und über eine Stellitaufpanzerung verfügen. In Kombination mit der richtigen Kette kann man diese Führungsschienen wie auch die Führungsschiene Stihl zum Beispiel ideal zum Schnitzen und für die Baumpflege nutzen. Die Führungsschiene in der Mini-Ausführung ist nicht nur flach und leicht, sondern bietet darüber hinaus auch eine sehr gute Schnittleistung. Bei anderen Modellen erreicht man eine Gewichtseinsparung von knapp 40 Prozent, indem man zwei großflächig ausgesparte, verschweißte Metallplatten miteinander verbindet und die Hohlräume mit glasfaserverstärktem Polyamid aus spritzt. Die Führungsschienen, so auch die Führungsschiene Stihl, gibt es auch aus massivem, extrem widerstandsfähigem Stahl, wobei die Schienenspitze dann mit einer Legierung aus Hartmetall geschützt ist. In diesem Bereich gibt es also eine große Auswahl. Eine große Auswahl an Führungsschienen findet man auch bei Sägekette-Direkt.